Ein unauffälliger Kandidat welcher definitiv mit anderem "Superfood" mithalten kann!

Mandeln, Gesundheit, Eiweiss, Fett, Muskelaufbau, Fitness, Superfood

 

"Morgenstund hat Gold im Mund"... Es sollte wohl eher heißen: "Es ist Morgenstund, nimm ne Hand voll Mandeln in den Mund!".

Ich muss ehrlich sein, es gibt schmackhafteres als Tag für Tag Mandeln zu essen. Der nussige Geschmack mundet anfangs noch, doch kann die Lust vergehen wenn man jeden Tag seine Ration einnehmen möchte/sollte... Wie bei vielen Sachen ist es eben Geschmackssache. Was hingegen keine Geschmackssache ist, sondern Fakt: Mandeln sind wahre Wunder der Natur. Sie sollten in die tägliche Ernährung einbezogen werden. Die gesunden Eigenschaften welche durch Studien belegt wurden, sind sehr lobenswert.

 

Regelmässiger Verzehr von Mandeln kann:

  • Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes,  sowie erhöhtem Cholesterinspiegel und im Allgemeinen Herz- Kreislauferkrankungen vorbeugen
  • das Immunsystem stärken
  • die Knochendichte erhalten
  • beim Abnehmen helfen
  • vor freien Radikalen in unserem Körper schützen (Vitamin E)
  • unseren Tagesbedarf an Magnesium decken
  • die Verdauung regulieren/unterstützen
  • gesunde Energie liefern!

Diese Auflistung ist nicht abschliessend

Die Mandel besteht zu etwa 20 % aus pflanzlichem Eiweiss, rund 50 % aus Fett und aus 10 % Ballaststoffen (naturbelassene Mandeln). Ausserdem sind Mandeln eine echte Kalorienbombe mit bis zu 590 kcal pro 100 g! Das die meisten Kalorien daraus aus dem enthaltenen Fett stammen, erklärt sich von selbst. Der grösste Teil besteht jedoch aus einfach ungesättigten Fettsäuren und kann ohne schlechtes Gewissen verzehrt werden.

 

Auch in diesem Fall ist klar, dass Fette nicht schlecht sind. Fette sind essentiell für unseren Körper und unseren Stoffwechsel. Der grösste Teil davon sollte in Form von einfach ungesättigten Fettsäuren aufgenommen werden. Der restliche Anteil sollte optimaler Weise durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren (Omega-3 und Omega-6) zu sich genommen werden.

In den Mandeln kommen vorwiegend die einfach ungesättigten Fettsäuren vor. Diese sind für den Körper unerlässlich für die Verwertung der Vitamine A, D, E und K.

 

Um sich den Mandel-Verzehr ein bisschen zu vereinfachen, findet Ihr hier ein paar Rezepte dazu:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0