Der Hype um den Begriff "Superfood"

Leinsamen Superfood Regional Gesundheit Fitness Muskelaufbau
Leinsamen

Der Begriff "Superfood" taucht immer wieder auf. Ob in der Werbung oder in den sozialen Netzwerken. Doch was macht eigentlich ein "Superfood" aus?

 

Vor weg, aus unserer Sicht betrachtet müssen Lebensmittel um als "Superfood" bezeichnet zu werden folgende Sachen nicht erfüllen:

  • Aus einem fernen Land oder einem anderen Kontinent stammen
  • teuer sein
  • nur in geringen Mengen verfügbar sein.

Durch geschickte Vermarktung werden Produkte wie Chia-Samen in den Himmel gelobt. Ausserdem wird auch auf ihre Herkunft hingewiesen und dies im Zusammenhang mit historischen Hintergründen.


Somit möchte man dem Kunden ein unvergleichbares Produkt aus einem weit entfernten Land anbieten. Welches natürlich auch seinen Preis rechtfertigt.


Daher ist bei dem Begriff "Superfood" Vorsicht geboten. Es wird häufig als Marketing-Strategie genutzt um ein Produkt als besonders gesund anzupreisen.

 
Aus objektiver Sicht können wenige "Superfoods" ohnehin eine vielseitige Ernährung nicht ersetzen. Der Fokus in jeder Ernährung sollte folglich auf möglichst vielen gesunden und natürlichen Lebensmittel liegen.


In der April-Ausgabe von Öko-Test erschien ein Test mit 22 "Superfood"-Produkten. Diese wurden im Labor genauer unter die Lupe genommen. Bei den Produkten handelt es sich hauptsächlich um solche, welche sich auch bei uns in den Läden oder Online-Shop's finden lassen. Unteranderem: Weizengrass-Pulver, Chia-Samen, Moringa-Pulver, Goji-Beeren, geschälte Hanfsamen, Rohkakao etc.

 

Das Fazit fällt fast durchgehend negativ aus:

 

Zwei Drittel der getesteten Produkte fielen mit "mangelhaft" oder "ungenügend" durch. Die Tester fanden in den Proben Blei, Cadmium, Pestizide und aromatische Kohlenwasserstoffe (MOAH). Letzterer soll sogar Krebs erregend sein. 

Unser Fazit:

 

Nicht überall wo "Superfood" drauf steht ist es auch drin. Seid mit ruhigem Gewissen kritisch wenn Euch etwas angepriesen wird, dass zu gut ist um wahr zu sein. Es gibt genügend regionale "Superfoods" welche Vorteile im Gegensatz zu exotischem "Superfood" mit sich bringen:

  • ökologischer
  • günstiger
  • gleich gute oder bessere Nährwerte
  • toller Geschmack
  • praktisch immer verfügbar

In Kürze folgt ein Eintrag explizit zu regionalem Superfood!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0