Eine sizilianische Spezialität, auf die man nicht mehr verzichten möchte.

Arancini steht für "kleine Orangen". In der sizilianischen Küche sind sie nicht mehr wegzudenken. Sie werden auch in einer konischen Form hergestellt, dies ist mir persönlich aber zu kompliziert :)

 

Meine Jungs LIEBEN diese Reiskugeln <3

 

Dieses Rezept ergibt ca. 5 Arancini's.

 

 

Zutaten für den Reis:

  • 1 El Olivenöl
  • 300 g Rundkornreis
  • 1,5 dl trockenen Weisswein
  • 6 dl Gemüsebouillon, heiss
  • 1 Päckchen Safran
  • 1 El Butter
  • 50 g geriebener Pecorino
  • 1 Ei der Grösse M

Zutaten für die Füllung:

  • 150 g rohe Bratwurstmasse
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Peperoni
  • 125 g Mozzarella
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Eier der Grösse M
  • Paniermehl
  • 1 Liter Öl zum Frittieren 

Zubereitung für den Reis:

  1. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Den Reis glasig dünsten und anschliessend mit dem Weisswein ablöschen. Sobald der Wein eingekocht ist, das Bouillon und den Safran dazugeben und für ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze den Reis zugedeckt garen lassen.
  2. Die Butter, 1 Ei und den Käse unterrühren. Den Reis in einer Schüssel erkalten lassen.

Zubereitung für die Füllung:

  1. Die Zwiebel fein hacken und in 1 El Olivenöl glasig braten. Die Bratwurstmasse zerkrümeln und zu den Zwiebeln geben. 
  2. Die Peperoni entkernen und fein Würfeln. Zu der Wurstmasse geben, kurz mitbraten. Anschliessen 2 El Wasser hinzugeben und das Tomatenmark einrühren. Das ganze bei mittlerer Hitze für ca. 5 Minuten schmoren lassen. 
  3. Mit Salz & Pfeffer abschmecken, vom Herd ziehen und auskühlen lassen.

Zusammenstellung:

  1. Die beiden Eier in einer Schüssel verrühren. In einer weiteren Schüssel das Paniermehl geben.
  2. Nun die Hände mit Wasser befeuchten. Eine Handvoll Reis in der Hand zu einer Art Badewanne formen, 1 El Füllung hineingeben und mit der gleichen Menge Reis die Badewanne bedecken. Nun das Ganze zu einer grossen Kugel formen.
  3. Die Arancini zuerst im Ei und anschliessend im Paniermehl wenden. Diesen Vorgang wiederholen, damit sich beim Frittieren eine knusprige Schale bilden kann.
  4. Das Öl zum Frittieren erhitzen. Die Arancini rundum goldbraun frittieren. Danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Mit dem restlichen Reis gleich verfahren.

Viel Spass beim Nachmachen.

 

 

Eure Ja-Mi ☼

Kommentar schreiben

Kommentare: 0