Frühlingszeit ist Bärlauchzeit... Ein passendes und leckeres Risotto.

Wenn es während dem Spaziergang im Wald nach Bärlauch duftet, ist für mich der Frühlingsbote auf der Erde angekommen.

Um diese Gefühle auch zu Hause zu haben,

haben wir ein unglaublich leckeres Risotto mit Bärlauch für euch.

Das Rezept reicht für 3-4 Personen.

Zutaten:

  • 300g Risottoreis
  • 2 Zwiebeln
  • 2 El Rapsöl
  • 1,2 L Gemüsebouillon
  • 1 Bund frischen Bärlauch
  • 4 El Magerquark
  • 2 Pouletbrüste
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. 1 El Rapsöl in einer Pfanne heiss werden lassen und die Zwiebeln andämpfen. Den Risottoreis hinzufügen und unter stetem Rühren, glasig dünsten.
  2. Die Gemüsebouillon nach und nach zum Reis giessen, so dass das Risotto stets mit Flüssigkeit bedeckt ist. Der Reis benötigt etwa 20 Minuten bis er al dente ist.
  3. Die Pouletbrüste waschen, trocken tupfen und in ca. 2cm grosse Würfel schneiden. 1 El Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pouletwürfel darin scharf anbraten. Würzen und beiseite stellen.
  4. Den Bärlauch waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.
  5. Wenn der Risottoreis al dente ist, den Magerquark einrühren. Anschliessend nur noch die Pouletwürfel sowie die Bärlauchstreifen unterheben. Bon Appétit !

 

Viel Spass beim Nachmachen. 

 

Eure Ja-Mi☼

Kommentar schreiben

Kommentare: 0