Jetzt geht's ans Eingemachte!! Auf die Früchte...Fertig...Looooooos!!!

Boah, bis jetzt dachte ich immer an meine Oma, wenn es ums Einmachen ging!

Konfitüre - Marmelade - Gelee

Ja, ja das holt man sich im Einkaufsladen. Als ich mir jedoch das Zutatenetikett der gekauften Konfitüre las, wurde mir fast schlecht! Auf ein Glas mit 400g Inhalt kommt man auf stolze 100g Früchte, der Rest ist Zucker! 

Das will ich uns nicht mehr antun!

Da ich mit am Liebsten Gelee auf's Brot schmiere & wir Blaubeeren lieben: Hier unser erstes Gelee-Rezept. Wie immer absolut Gelingsicher und super Einfach! 

 

Zutaten:

  • 2 Einmachgläser à 300ml
  • 500g frische Blaubeeren (es dürfen auch die aus dem Tiefkühlfach sein, einfach auftauen lassen)
  • 175g Gelierzucker 3:1
  • 1 Tl Vanilleextrakt
  • 1/4 Zitrone

Zubereitung:

  1. Die Einmachgläser in einem grossen Topf mit siedendem Wasser für etwa 10 Minuten auskochen. Auf einem frischen Geschirrtuch bereitstellen.
  2. Die Beeren in einem Topf aufkochen.
  3. Die kochenden Beeren durch ein Sieb streichen. Ist eine etwas mühselige Arbeit, sie lohnt sich aber auf alle Fälle!
  4. Die gesiebte Masse zurück in den Topf geben, Vanilleextrakt, den Saft der Zitrone sowie den Gelierzucker dazugeben.
  5. Die Masse gut verrühren und für 3 Minuten sprudelnd aufkochen. Falls sich ein Schaum bildet, diesen einfach abschöpfen.
  6. Das heisse Gelee in die vorbereiteten Gläser geben, verliessen und für ca. 5 Minuten auf dem Kopf stellen.
  7. Gut auskühlen lassen. Das Gelee sollte ungeöffnet etwa 6 Monate haltbar sein.

Viel Spass beim Nachmachen!

 

Eure Ja-Mi🔆

Kommentar schreiben

Kommentare: 0