Wenn es draussen anfängt zu schneien und die Weihnachtsmärkte öffnen, dann haben Zimtsterne, Lebkuchen, Basler Brunsli & Co. ihren grossen Auftritt.

Es war einmal...

Im 13. Jahrhundert wurde die Kunst der gesunden Ernährung gewissermassen geprägt. Damals gab es die Bischofsspiele, bei denen man  in Gedenken an den heiligen Niklaus Äpfel, Nüsse und Mandarinen verteilte. Auch heute beinhalten die traditionellen Weihnachtsgebäcke hauptsächlich Nüsse & Mandeln. Zusätzlich greifen wir heute auf die vorhandene Gewürzvielfalt zurück, wie z.Bsp. Anis oder Nelke, wobei die wichtigste "Weihnachtszutat" sicherlich das süsse Zimt ist. Ein Gebäck mit Zimt erfüllt den Raum mit wohligen Düften, welche sofort an Weihnachten erinnern.

Traditionelle Rezepte

 

 

Spekulatius

 

 

Schenkeli

Aussergewöhnliche Rezepte