Ein kleines Häppchen aus der französischen Küche

Ergibt ca. 12 Fingerfood Quiche

 

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter + etwas zum Fetten der Form
  • 1 Eigelb
  • 1 El Wasser
  • Backbohnen
  • Muffinform
  • Runde Ausstechform, etwas grösser als die Muffinform

Zutaten für die Füllung:

  • 250 g Ricotta
  • 100 g Parmesan
  • 1 Ei der Grösse M
  • 12 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Speckwürfelchen
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung Teig:

  1. Das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel sieben. Die Butter in kleine Würfel schneiden, dazugeben und zu einem bröseligen Mischung verarbeiten. Das Eigelb und das Wasser unterheben und das Ganze zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt für ca. 30 Minuten kühl stellen.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190° vorheizen. Die Muffinformen einfetten.

       

        2.  Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick auswallen. 12 Kreise ausstechen. Den Teig in                     die Vertiefungen drücken. Auf jeden Teigboden ein Stück Backpapier legen und mit Backbohnen                                 auffüllen.

 

Blindbacken: 5 Minuten in der Mitte des Ofens.

 

         3. Das Backpapier und die Backbohnen entfernen.

         4. Nun zur Füllung: Den Ricotta in eine Schüssel geben, den Parmesan dazu reiben. Die Frühlingszwiebeln                in feine Ringe schneiden. Das Ei mit den Frühlingszwiebeln und dem Speck zu dem Ricotta geben. Gut                    würzen.

         5. Die Füllung in die Teigböden verteilen.

 

Backen: 10-15 Minuten

 

Die Quiche noch warm servieren.

 

Viel Spass beim Nachmachen!

 

Eure Ja-Mi☼

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0